Tourist-Information


 

Tourist-Information Werben
Marktplatz 1
39615 Hansestadt Werben (Elbe)
Tel: 039393-92755 
Fax: 039393-92754
E-Mail: touristinfo-werben@t-online.de

Zur Zeit werktags von 09:00 bis 13:00 Uhr geöffnet.

Hansestadt Werben (Elbe) … die Perle am Fluss entdecken

 

In der kleinsten Hansestadt Deutschlands lässt sich viel entdecken. 
Die über 1000jährige Geschichte hat ihre Spuren hinterlassen. 
Der Altstadtkern von Werben gehört heute zu den interessantesten städtebaulichen Ensembles im Landkreis Stendal.
In der Anlage der Stadt wird die mittelalterliche Geschichte anschaulich. Die historischen Gebäude erzählen vom einstigen Glanz und dem Niedergang der Stadt nach dem 30jährigen Krieg.

Wenn Sie diese Perle an der Elbe entdecken wollen, empfehlen wir Ihnen eine Besichtigung. Dabei wird erfahrbar, warum sich Werben  zugleich

„Johanniterstadt“, „Hansestadt“, „Biedermeierstadt“ und „Storchenstadt“ nennt.

Die Stadt bietet Stadtführungen an.

Dabei können das Elbtor mit dem Heimatmuseum, die Salzkirche sowie die Storchenstube im historischen Rathaus besichtigt werden. Die Anmeldungen sind über die Touristinformation möglich.

(Adresse: Marktplatz 1, 39615 Werben (Elbe), Telefon: 039393-92755
E-Mail: Touristinfo-werben@t-online.de)
Die Kosten für die Führung und/oder die Besichtigung des Elbtores sind in der Entgeltsatzung festgelegt.


 

Außerdem bietet der Arbeitskreis Werbener Altstadt e.V als Denkmalschutzverein geführte Stadtrundgänge durch die Altstadt an. Die Schwerpunkte und der Verlauf dieses Rundgangs können abgesprochen werden.
So können auch das barocke Kommandeurhaus, das Köhlerhaus mit Bildern des berühmten aus Werben stammenden Historienmalers Christian Köhler, das kleine Hoftheater sowie die Alte Schule besichtigt werden, die derzeit vom AWA restauriert und zu einem kulturellen Zentrum mit einem Café im Stile des ländlichen Biedermeiers entwickelt wird.

Der AWA freut sich über eine Spende, die ausschließlich dem Erhalt der Altstadt dient.

Mit dem AWA können auch besondere Rundgänge vereinbart werden, z.B.:

  • Literarischer Rundgang mit Lesungen und Szenen zur Geschichte Werbens (derzeit in der Erarbeitung zusammen mit dem Hoftheater)
  • Vom Glanz der Hansezeit zum Niedergang im 30jährigen Krieg
  • Auf den Spuren der Johanniter

Eine Gruppenführung mit der Besichtigung der heute gotischen St. Johanniskirche, deren  Anfänge im 12. Jahrhundert liegen, kann bei der evangelischen Kirchengemeinde oder direkt beim Kirchenführer (Jochen Hufschmidt, Telefon: 0176 55624299) angemeldet werden. 

Die Kirche ist ansonsten von Mitte April bis Anfang Oktober im Rahmen der Offenen Kirche von 10-16 Uhr verlässlich geöffnet.
Außerhalb dieser Zeit ist Herr Wilfried Schultze, Schadewachten 23, gern zu einer Führung bzw. Öffnung bereit. (039393 5649 oder 0151 67473905)

 

 

Ein öffentliches WC (Behindertengerecht) befindet sich neben dem Rathaus – tagsüber geöffnet.

Bei Fragen betreff Veranstaltungen können Sie sich auch wenden an:

Arbeitskreis Werbener Altstadt e.V.

Jochen Hufschmidt: jochenhufschmidt(at)gmail.com
Tel.: 0176 55624299

Werner Eifrig: werner(at)eifrig.com
Tel: 0160 99852034

Claudia Richter: Claudia Richter-Pomp <info(at)kulturlandtourismus.de>
Tel: 0171 1813707

Wir beraten Sie auch gerne wenn Sie in unserer Stadt ein Haus kaufen möchten.