Veranstaltungskalender der Stadt Werben 2014

 

Folgende Veranstaltungen wurden bisher gemeldet.


 

14. September 2014: Tag des offenen Denkmals und Biedermeier-Sonntag


TdoD2013-052
Die Wahrnehmung unserer Umwelt prägen neben der formalen Gestalt eines Objekts ganz wesentlich seine farbliche Erscheinung und die herrschenden Lichtverhältnisse.
Gerade weil wir Menschen Farbe als unmittelbaren Sinneseindruck erleben, ist die farbliche Gestaltung unserer Lebensumgebung seit Urzeiten eine zentrale Ausdrucksform. Alle Völker der Erde benutzen Farben gezielt, gleich ob als reine Farbflächen oder als bestimmte optische Muster. Farben spielen im Ritus und in der Religion, in der ethnischen Abgrenzung und zur Ordnung sozialer Hierarchien eine bedeutende Rolle. Darüber hinaus verbinden sie in der Kontinuität ihrer Verwendung mit Traditionen und sind zugleich für den Betrachter Ausdruck gegenwärtiger Lebenseinstellung. Farben können Geschichten erzählen und sogar mit Tabus belegt sein.
Insofern widmet sich der nächste Denkmaltag  mit dem Motto “Farbe” einem wahren Universalthema.

In der Hansestadt Werben sind folgende Denkmale bzw. Häuser von 10 – 17 Uhr geöffnet:

  • St. Johanniskirche: Führungen 14:00 und 16:00 Uhr.
  • Elbtor: Tourismusinformation vor Ort.
  • Salzkirche: Bilderausstellung “Malerei von Gerhard Seidel” und Kinderbeschäftigung “Malen und Basteln mit IngridGallasch”.
  • Kommandeurshaus in der Seehäuser Str. 2: Führungen nach Bedarf zum Sanierungsfortschritt.
  • Hoftheater in der Seehäuser Str. 16:  Führungen nach Bedarf
  • Schusterstube im Fachwerkhaus Seehäuser Str. 9: Vorführung Schusterhandwerk
  • Alter Fachwerkspeicher mit kleinem Privatmuseum: Marktplatz 17, (Eingang von der Seehäuser Str.) mit Kaffee und Kuchen, Schmalzstullen.
  • Ackerbürgerhaus Marktplatz 13: Jetzt Pension “Roter Adler” mit frisch vor Ort gepressten Apfelsaft, Bilderausstellung von Michaela Herbst und Skulpturen von Anne Zwinzscher.
  • Fachwerkhaus: Langestraße 50, nach Sanierung.
  • Fachwerkhaus: Fabianstraße 12, im derzeitigen Sanierungszustand.
  • Backsteinhaus: Nordwall 2, nach Sanierung mit Vorträgen 11:00 und 15:00 über den Werbener Maler Köhler, Kaffee und Kuchen.
  • Alte Schule: Kirchplatz 2 mit Ausstellung “Deutsche Sprüchwörter graphisch dargestellt” und Informationen über den AWA e.V. Grillstand mit Bio-Bratwurst.
  • Romanisches Haus: Auf dem Gelände der ehemaligen Johanniter Komturei (Domäne), mit Führungen nach Bedarf.

TdoD2014.jpg5

Kommandeurshaus

Kommandeurshaus

Schusterstube

Schusterstube

Backsteinhaus, Nordwall 2

Backsteinhaus, Nordwall 2

 

 

Fachwerkhaus, Langestr. 50 .

Fachwerkhaus, Langestr. 50
.

Der Tag des offenen Denkmals wird ausgerichtet vom Arbeitskreis Werbener Altstadt e.V. mit Unterstützung der Stadt Werben, dem Verein Johanniterkomturei Werben und dem Kirchspiel Werben. Mitglieder des AWA e.V. zeigen sich in Biedermeierkleidung.

Am Sonnabend, 13. September (Vorabend) gibt es im Hoftheater Unterhaltung:
theater


 

27. September 2014: Konzert mit Angelika Milster in der St. Johanniskirche. Beginn 19:00 Uhr.

Ich-bin-daANGELIKA MILSTER! Diese Frau singt einfach alle an die Wand…
Angelika Milster: Sängerin, Schauspielerin, Musicalstar, Ausnahmekünstlerin.
Am 27.09.2014 um 19:00 Uhr tritt Deutschlands warmherzigste Diva zusammen mit Ihrem Organisten Jürgen Grimm in der St. Johanniskirche zu Werben in Werben (Elbe) auf und wird mit ihrem Programm “Begegnungen”: Musical trifft Klassik das Publikum entzücken.
„Es sind die Begegnungen mit Menschen, die das Leben lebenswert machen“. In Abwandlung dieser Sentenz des französischen Schriftstellers Guy de Maupassant kann man mit Fug und Recht behaupten: „Es sind die Begegnungen mit Künstlern wie Angelika Milster, die Musik erlebenswert machen“.
Und Begegnungen ist auch der Leitgedanke, unter den Angelika Milster ihr neues Kirchenkonzertprogramm gestellt hat. Die Sängerin, die den meisten vor allem als Ikone des Musicals, als Stargast zahlloser Fernsehshows sowie als gefragte Schauspielerin bei Theater und Film bekannt ist, hat seit über zehn Jahren Auftritte in Kirchen zum festen Bestandteil ihres prall gefüllten Terminkalenders gemacht. Mittlerweile sind es weit mehr als 500 solcher Konzerte, mit denen sie Publikum und Kritiker, quer durch die gesamte Republik, gleichermaßen begeistern konnte. Von Jürgen Grimm an der Orgel kongenial begleitet, gelingt Angelika Milster mit ihrer ungemein wandelbaren wie unverwechselbaren Stimme mühelos der Brückenschlag zwischen E- und U-Musik, zwischen Anspruchsvollem und Populärem. Ihre gesangliche Virtuosität und ihre einfühlsame Darbietung lassen jeden dieser Abende zu einem ganz besonderen Erlebnis werden.
Für ihre neue Kirchenkonzertreihe „Begegnungen – Klassik trifft Musical“ hat Angelika Milster zahlreiche neue Stücke in ihr Programm aufgenommen. Ihre Vokalversionen bekannter klassischer Instrumentalwerke von Komponisten wie Chopin, Albinoni und Rodrigo faszinieren dabei ebenso wie ihre Interpretation des Edith Piaf-Chansons „Mon Dieu“ oder ihre Fassung von „Amazing Grace“, einem der weltweit beliebtesten Kirchenlieder. Klassische Arien und sakrale Lieder, Melodien aus Musical und Film, Chansons, Volksweisen und Popsongs – die Kirchenkonzerte der Angelika Milster sind Begegnungen mit Musik der unterschiedlichsten Stilrichtungen und Begegnungen mit einer außergewöhnlichen Künstlerin.

Kartenvorverkauf: Pfarramt 039393 324, Blumen und Dienstleistungen Mellenthin 039393 5296

Pressemappe Begegnungen-1


04. und 05. Oktober: Geflügelausstellung

Der Rassegeflügelzuchtverein “Glückliches Federvieh” stellt an beiden Tagen Rassegeflügel auf dem Hof der Gaststätte “Elbstübchen” aus.

 


 

 13. bis 14. Dezember: Biedermeier-Christmarkt

Auf dem Kirchplatz und in der Stadt.
Das Programm wird rechtzeitig veröffentlicht.
Veranstalter: Arbeitskreis Werbener Altstadt e.V. und Hansestadt Werben.

DSC_1618

 

 

(Foto: Jürgen Sturzel)