Veranstaltungskalender der Stadt Werben 2016

Folgende Veranstaltungen sind gemeldet:

 (Die Termine des Kirchspiels Werben finden Sie hier)

11. Biedermeier-Sommer am 02. und 03. Juli 2016 in der Hansestadt Werben (Elbe). Organisiert wird der Biedermeier-Markt vom Arbeitskreis Werbener Altstadt mit Unterstützung der Stadt Werben.

Programm:

Sonnabend, 2. Juli 2016

12 Uhr: Eröffnung des Biedermeier-Marktes durch den Bürgermeister der Hansestadt Werben, den Marktvogt, den Vorsitzenden des Arbeitskreises Werbener Altstadt e.V. (AWA) sowie den Pfarrer des evangelischen Kirchspiels Werben.

14 Uhr: Die Papiertheaterbühne zeigt das romantische Märchen „Undine“, Figurentheater Liselotte Berlin, für Menschen ab 7 Jahren, max. 20 Personen, Dauer: ca. 30 Min., Salzkirche, Karten: beim Marktboten, am Poststand und an der Theaterkasse erhältlich, Erwachsene 5 €, Kinder 3 €

14,30 Uhr: Ausstellungseröffnung „Werben, Storchenstadt an der Elbe“, Alte Schule am Kirchplatz

15 Uhr: Drehorgelkonzert mit Rosi und Frithjof Grögler aus Baden-Württemberg, Moritaten und andere Lieder, Dauer: ca. 30 Min., Salzkirche, Eintritt frei, Spenden erbeten.

16 Uhr: Kirchenführung St. Johannis, Eintritt frei, Spenden erbeten

17 Uhr: 2. Aufführung von „Undine“ (Papiertheater), Salzkirche

19 Uhr: Marktausklang

19 Uhr: „Schabernack über Schabernack“, Posse nach Johann Nestroy (1801-1862), gespielt von der „Dilettantengesellschaft Altmärkisches Treibgut“, Hoftheater Seehäuser Straße 16, Dauer: ca. 2 Std. inkl. Pause, Eintritt frei, Spenden erbeten

Sonntag, 3. Juli 2016

10 Uhr: Gottesdienst in der St. Johanniskirche mit Kindergottesdienst

11 Uhr: Marktbeginn

13 Uhr: Die Papiertheaterbühne zeigt das romantische Märchen „Undine“, Figurentheater Liselotte Berlin, für Menschen ab 7 Jahren, max. 20 Personen, Dauer: ca. 30 Min., Salzkirche, Karten: beim Marktboten, am Poststand und an der Theaterkasse erhältlich, Erwachsene 5 €, Kinder 3 €

14 Uhr: Kirchenführung St. Johannis, Eintritt frei, Spenden erbeten

15 Uhr: Konzert mit Liedern und Klavierwerken von Friedrich Wilhelm Marpurg (1718 – 1795), der vor 3 Jahrhunderten bei Werben geboren wurde, mit dem Bariton Georg Streuber (Chemnitz) und Prof. Christian Kluttig (Dresden) am Flügel, Dauer: ca. 60 Min., Eintritt frei, Spenden erbeten

16 Uhr: 4. Aufführung von „Undine“ (Papiertheater), Salzkirche

17 Uhr: Marktausklang

17 Uhr: „Schabernack über Schabernack“, Posse nach Johann Nestroy, Hoftheater Seehäuser Straße 16, Details siehe oben

An beiden Tagen:

  • Biedermeiermarkt mit ca. 35 Händlern, Handwerkern und Künstlern, darunter Schmiede, Sattler, Korbmacher, Stuhlflechterin, Töpfer, Bäcker, ebenso Gestricktes, Genähtes, Gefilztes, Seifen, Schmuck, Malerei, antiquarische Bücher Schwerpunkt Biedermeierzeit, Biedermeiermöbel …
  • Speisen und Getränke: Altmärker Bratwurst, Schwein am Spieß bzw. aus der Pfanne, Suppe, Bier, Federweißer, Obst- und Wildfruchtweine, Holunderlimonade, Kaffee und Kuchen …
  • Fahrten mit der vierspännigen Königlich Hannoverschen Postkutsche
  • Verkauf des Biedermeier-Marktboten
  • Alte Schule am Kirchplatz: Ausstellung „Werben, Storchenstadt an der Elbe“, Heft zum Thema Storch „Wissenswertes, Gedichte, Fabeln und Märchen“ bei Gellerichs Buchladen zum Markt erhältlich
  • Blaudruck aus dem Havelland, Pfarrhaus
  • „Biedermeier-Stube“ in der Kirchstraße 23, Kaffee und Eis
  • Chocolaterie „Kalif Storch“, Seehäuser Straße 12, süße Köstlichkeiten
  • Kommandeurshaus Seehäuser Straße 2, Lammpfanne und Werbener Bier „Johannisgold“
  • Hof Kiebach, Marktplatz, Speisen und Getränke
  • Elbtorbesichtigung
  • Besichtigung der „Storchenstube“ im Rathaus
  • Kirchplatz: Drehorgelspiel mit Rosi und Frithjof Grögler sowie Volkslieder der Biedermeierzeit mit Werner Jose

Stand: 20.06.2016

P1070128

Zen-Meditation in Werben

Die besinnlich-schöne Landschaft um Werben ist wie geschaffen, gemeinsam zu meditieren, ohne dass irgendwelche Ablenkungen dabei stören.

Die Zen-Meditation ist ein entspannender – und auch spiritueller Übungsweg.

Sie ist keine Religion und steht zu keiner solchen im Widerspruch.

Durch die Übung des Loslassens aller Gedanken und Vorstellungen beim aufrechten Sitzen in der Stille wird ein Sich-Einlassen in das wahre Selbst angestrebt.

Es geht um Selbsterfahrung.

Wir meditieren durch Sammlung des Bewusstseins mit Hilfe des Atems, durch die reine Aufmerksamkeit, die alles, was ins Bewusstsein tritt, zur Kenntnis nimmt aber sofort wieder loslässt.

Auch achtsames Gehen hilft uns dabei.

Die Übungseinheiten wollen in eine Wachheit führen, die nichts festhält, die ein Wahrnehmen mit einer geweiteten Aufmerksamkeit ist, ein einziges Lauschen. Was im Bewusstsein ankommt, wird nicht beurteilt und nicht bewertet.

Zu den Übungen sollte eine  Wolldecke mitgebracht und möglichst nicht beengende Kleidung getragen werden.
Gesamtdauer ca. 2 Stunden.

Wer mitüben möchte, ist herzlich willkommen. Es wird kein Obolus erhoben.
Es erwachsen keinerlei Verpflichtungen aus der Teilnahme.

Uns allen wünsche ich ein gutes  gemeinsames Üben und einen erfüllten Alltag.

Christian Fiege

Wann
Mittwoch, 6.Juli 2016
17-19 Uhr
Wo
Salzkirche Werben
Anmeldungen bei Ingrid Bahß
0171 57 67 347
ingrid@bahss.de

4. Hafenfest am 23. Juli 2016

Wettkampfteilnehmer und Händler melden sich bitte rechtzeitig bei Michael Schnelle.

Hafenfest2015-012

Schützenfest der Schützengilde zu Werben von 1750 e.V. am 06. August 2016.

Tag des offenen Denkmals am 11. September 2016 unter dem Motto „Gemeinsam Denkmale erhalten“.

Der Arbeitskreis Werbener Altstadt e.V. erarbeitet dazu in Zusammenarbeit mit der Stadt Werben und dem Kirchspiel Werben wieder ein interessantes Programm, das rechtzeitig veröffentlicht wird.

Kirchplatz_Domaene-015

3. Vereinsausstellung des Rassegeflügelzuchtvereins der Hansestadt Werben (Elbe)

01. Oktober von 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr und 02. Oktober von 10:00 Uhr bis 15:00 Uhr in der Sporthalle.

IMG_0360.jpg(T)

13. Biedermeier-Christmarkt am 10. und 11. Dezember 2016

Das Programm wird rechtzeitig veröffentlicht.

Veranstalter sind der Arbeitskreis Werbener Altstadt e.V. mit Unterstützung der Stadt Werben.

P1080056